Praxis für integrative Lerntherapie

Wir helfen Kindern und Jugendlichen bei Lese- und Rechtschreibschwäche, Rechenschwäche und Aufmerksamkeitsstörungen.

Wir helfen


Kindern und Jugendlichen bei

  • allgemeinen Lern- und Schulproblemen
  • Lese- und Rechtschreibschwäche (LRS)
  • Rechenschwäche, Dyskalkulie (RS)
  • Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADS/ADHS)
  • Schul- und/oder Prüfungsangst
  • Englisch-Schwäche
  • Problemen im Umgang mit Anderen

Eltern durch

  • Unterstützung und Beratung vor und während der Therapie Ihres Kindes
  • intensive Zusammenarbeit bei allen Fragen und Problemen
  • themenbezogene Elternseminare
  • Kontakt zu Schule, Ärzten oder anderen Ansprechpartnern

Wir bieten


Lerntherapien

Hier können wir uns ganz individuell auf Ihr Kind einstellen.

Diagnostik

Hier schauen wir im Detail, wo ihr Kind Unterstützung braucht.

Seminare

Hier können Sie Wissen erwerben und vertiefen.

Was uns wichtig ist


Lernen, lesen, schreiben und rechnen darf Spaß machen!

Jedes Kind hat Stärken und Ressourcen - wenn wir diese gemeinsam mit Ihrem Kind genau identifizieren, kann Ihr Kind sie nutzen, um Schwächen auszugleichen.

Wir ermöglichen Erfolgserlebnisse und stärken so das Vertrauen Ihres Kindes in sich selbst.

Kinder dürfen Kinder sein! Spielerisches Lernen hilft, die Anforderungen von außen auf eine kindgerechte Art und Weise zu bewältigen.

Gleichzeitig bieten wir Ihnen als Eltern durch Gespräche und Seminare die Möglichkeit, Ihr Kind noch besser zu unterstützen.

Wir arbeiten mit wissenschaftlich fundierten Programmen und Materialien, um die bestmögliche Förderung bieten zu können.

Ihr Kind arbeitet bei uns ausschließlich mit Psychologinnen und Pädagoginnen zusammen, die speziell für die Arbeit im Bereich der integrativen Lerntherapie geschult sind.

Unsere Bewertungen


Wir freuen uns über Ihre Bewertungen!

Bewertung abgeben
1
2
3
4
5
Bestätigen
     
Abbrechen

Bewertung erstellen

Durchschnittliche Bewertungen:  
 (1)
von Angelika März
Sehr sehr zufrieden

Mein Sohn ist zwei Jahre zur Lerntherapie gegangen. Er hatte massive Probleme mit Lesen und Schreiben, Konzentration und Selbstbewusstsein sich an Dinge zu trauen. Er ist gerne zu den Stunden gegangen. Mit viel viel Überzeugungsarbeit haben es die Mitarbeiter auch geschafft das er mitgemacht hat. Dankeschön für die tolle Unterstützung. Mein Sohn hört jetzt auf, weil ich eine Schule gefunden habe, wo die Unterstützung integriert ist.

© PIT-Mainz - 2021